Für alle politischen Entdecker: Der britische Premier David Cameron verbringt seinen Sommerurlaub zusammen mit seiner Familie an der Algarve

Nein, Sie haben sich nicht getäuscht. Das Gesicht, das Ihnen eben so bekannt vorkam, haben Sie womöglich schon im Fernsehen gesehen. Vielleicht war es der britische Premier David Cameron, der gerade neben ihnen eingekauft hat.

David Cameron ist am 25. Juli gemeinsam mit seiner Frau Samantha und seinen drei Kindern an Bord eines normalen Linienflugzeugs in Faro gelandet. Die Familie verbringt 14 Tage des Sommerurlaubs in einem Landhaus in Kreis Monchique.

Die ersten Schlagzeilen während ihres Portugal Urlaubs machten David und Samantha Cameron nicht etwa, weil sie sich „unabgeschirmt“ in der Öffentlichkeit bewegen, wie zum Beispiel am 26. Juli auf einen Fischmarkt in Aljezur. Nein, Aufsehen hat Premierminister David Cameron in der britischen Presse mit seinem deutlich verbesserten Urlaubs-Kleidungsstil gemacht. Er erklärte sich als in diesem Zusammenhang eher ohne Einfluss: „Sam“ regiere über seinen Kleiderschrank – beruflich wie privat…

http://fashion.telegraph.co.uk/news-features/TMG10204950/David-Cameron-overcomes-terrible-taste-in-holiday-clothing.html

Samantha und David Cameron beim Einkaufen auf dem Fischmarkt in Aljezur
Foto: PA | Telegraph.co.uk

cameron-the-telegraph

Besuchen Sie Algarve für Entdecker auch auf Facebook

Alexander Kroll

Alexander Kroll ist Autor und Chefredakteur von "Algarve für Entdecker". Er hat seine Kindheit und Jugend mit seinen Eltern und Geschwistern im Ausland verbracht. und dabei seine Leidenschaften für Reisen und andere Kulturen entwickelt. Nach seinem Jura-Studium hat er für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Lufthansa gearbeitet. Anschließend wechselte er zu Agenturen und ist seit 1998 in Berlin. Seine Leidenschaft für Reisen und andere Kulturen konzentriert er seit 2011 auf Portugal - mit seiner Lebensgefährtin, seinem Rollstuhl und seinem Laptop. Seit 2013 veröffentlicht Kroll das Weblog "Algarve für Entdecker"...

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: