Die Algarve ist bei Besuchern unter anderem auch für die Vielfalt von Unterkünften bekannt. Das Spektrum der Möglichkeiten zu Übernachten reicht von einfachen Campingplätzen bis zu 5 Sterne-Hotels und luxuriöseste Villen.

„Algarve für Entdecker“ möchte Ihnen gerne außergewöhnliche Unterbringungsmöglichkeiten im Süden von Portugal vorstellen – in verschiedenen Regionen der Algarve und in unterschiedlichen Kategorien.

„Casa Luar“ haben wir zufällig entdeckt. Und wir haben uns spontan in das „Haus Mondlicht“, wie „Casa Luar“ übersetzt heißt, seine Umgebung und das Konzept, das hinter „Casa Luar“ steht, verliebt.

Das Haus ist besonders. Es steht mitten im Grünen etwa 8 km westlich von Silves an einer kleinen, wenig befahrenen Straße. Die Küste mit wunderschönen Stränden und die Berge von Monchique sind jeweils ca. 10 km entfernt. „Casa Luar“ ist dank dieser Lage ein Ort der Ruhe und Erholung in unverfälschter Natur – und verstärkt damit die besten Seiten von Urlaub.

Der Name des Hauses Mondlicht geht auf die drei Eigentümerinnen zurück. 2010 kauften die drei Töchter eines deutschen Auswanderer-Paares das Haus und bauten es so um, dass es heute barrierefrei von 4 – 6 Personen genutzt werden kann. Ein großes Wohn- und Esszimmer, zwei Schlafzimmer, ein großes Bad und eine große Küche sind vollständig und geschmackvoll eingerichtet. Eine große Terrasse und ein Garten vervollständigen die Anlage.

„Casa Luar“ ist sehr persönlich: Den drei Schwestern, die in Portugal aufgewachsen sind, liegen ihre Gäste sehr am Herzen. Und so kümmern sie sich gemeinsam mit ihrer Mutter mit Rat und Tat um die Besucher der Ferienwohnung – und verwöhnen sie sogar einmal in der Woche mit einem frisch gebackenen Vollkornbrot, frei Haus natürlich!

casa-luar-1

casa-luar-2

casa-luar-3 casa-luar-4 casa-luar-5 casa-luar-6 casa-luar-7 casa-luar-8

Zu der Site von „Casa Luar“ und zu mehr Informationen…

Besuchen Sie Algarve für Entdecker auch auf Facebook