Lissabon – weit mehr als die Hauptstadt Portugals und weniger als 300 Kilometer entfernt von der Algarve

Lisboa – Lissabon

 

Quem não viu Lisboa, não viu coisa boa – Wer Lissabon nicht gesehen hat, der hat nichts Schönes gesehen. So beschrieb der portugiesische Dichter António Nobre vor rund 130 Jahren die Stadt am Tejo. Die Patina, die Lissabon seither besonders in vielen Bereichen der älteren Stadtteile angesetzt hat, tut dem keinerlei Abbruch.

Die Hauptstadt Portugals, früher Zentrum eines Weltreichs, heute politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des westlichsten Mitglieds der EU, hat nichts von ihrem Charme verloren. Lissabon ist ein Erlebnis der besonderen Art – immer. Und Lissabon ist nur einen Katzensprung von der Algarve entfernt: etwa eine halbe Stunde mit dem Flugzeug, etwa drei Stunden mit Auto oder Bus und nur wenig länger mit dem Zug.

Ein Ausflug von der Algarve nach Lissabon lohnt sich immer. Nehmen Sie sich möglichst etwas mehr als nur einen Tag, um diese wunderbare Stadt mit ihren faszinierenden Facetten zu entdecken. Wir versprechen Ihnen, dass Lissabon und die Menschen dieser Metropole mit überreicher Geschichte, Tradition und Kultur Sie nicht enttäuschen werden.

 

Ein bezaubernder Film

 

Unter dem Titel „Lissabon – Die Stadt des Fado und des Lichts“ hat der Südwestrundfunk (SWR) vor wenigen Tagen erstmals eine Dokumentation ausgestrahlt, die faszinierende und berührende Geschichten von Lissabon und seinen Menschen zeigt. Auch von Künstlern, die sich in dieser Stadt bewegen und die diese Stadt bewegen.
Lassen Sie sich von den Eindrücken dieses Films inspirieren und einladen zu einem Besuch in dieser wunderschönen Stadt . Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Vergnügen!

 

Dieser Film ist leider zurzeit nicht in der Mediathek des SWR verfügbar.

Alexander Kroll

Alexander Kroll ist Autor und Chefredakteur von "Algarve für Entdecker". Er hat seine Kindheit und Jugend mit seinen Eltern und Geschwistern im Ausland verbracht. und dabei seine Leidenschaften für Reisen und andere Kulturen entwickelt. Nach seinem Jura-Studium hat er für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Lufthansa gearbeitet. Anschließend wechselte er zu Agenturen und ist seit 1998 in Berlin. Seine Leidenschaft für Reisen und andere Kulturen konzentriert er seit 2011 auf Portugal - mit seiner Lebensgefährtin, seinem Rollstuhl und seinem Laptop. Seit 2013 veröffentlicht Kroll das Weblog "Algarve für Entdecker"...

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: