Restaurant-Tipp: Restaurante O Luar da Fóia bei Monchique

An der Straße zum Fóia…

 

PortugalDer Berg Fóia gehört zur Serra de Monchique und ist mit 902 Metern Höhe die höchste Erhebung der Algarve. Er liegt westlich von der Stadt Monchique und zählt zu den am häufigsten besuchten Sehenswürdigkeiten des Südens von Portugal.
Die etwa 15 km lange Straße zwischen Monchique und dem Gipfel des Fóia ist von einer ganzen Zahl von Restaurants besiedelt.

 

Restaurante O Luar da Fóia

 

AlgarveDas Mondlicht des Fóia ist legendär – und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht.
Denn neben dem besonderen nächtlichen Schein an den Hängen des Berges, über den die Menschen der Algarve sprechen, hat auch das Restaurante O Luar da Fóia – ebenfalls nach dem Mondlicht des Fóia benannt – einen außergewöhnlichen Ruf im Süden Portugals.

Das einfache Restaurant ist für seine hervorragenden, sehr typisch portugiesischen Fleisch- und Fischgerichte bekannt. Und für seine wunderbare Aussicht, die Besucher an schönen Tagen von den Bergen bis zum Atlantik blicken lässt.

MonchiqueSo einfach das Restaurant und seine Küche auch ist, so besonders sind einige der Gerichte, die Augusta und José Canelas für ihre Gäste zaubern. Zu den besonderen Höhepunkten zählen Speisen vom Schwarzen Schwein und Wild.
Der kleine Familienbetrieb hat viel zu bieten. Bereits die vorzüglichen Vorspeisen, die ganz und gar authentisch zubereitet und präsentiert werden, bringen schon viele Besucher zum schwärmen. Die Hauptgerichte sind hervorragend abgeschmeckt und immer üppig. Und – last not least – auch die Desserts lassen kaum Wünsche offen.

Die Weinauswahl und die Spirituosen sind der Stolz von José Canelas – zu Recht.

Und da ein Essen im Restaurante O Luar da Fóia durchaus preiswert ist, sind an vielen Tagen Plätze ohne vorherige Reservierung mittags oder abends kaum zu bekommen.

WeinReservieren Sie – es lohnt sich!

Restaurante O Luar da Fóia
Ceiceira, 8550-245, Portugal
Telefon: +351 282 911 149

 

Alexander Kroll

Alexander Kroll ist Autor und Chefredakteur von "Algarve für Entdecker". Er hat seine Kindheit und Jugend mit seinen Eltern und Geschwistern im Ausland verbracht. und dabei seine Leidenschaften für Reisen und andere Kulturen entwickelt. Nach seinem Jura-Studium hat er für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Lufthansa gearbeitet. Anschließend wechselte er zu Agenturen und ist seit 1998 in Berlin. Seine Leidenschaft für Reisen und andere Kulturen konzentriert er seit 2011 auf Portugal - mit seiner Lebensgefährtin, seinem Rollstuhl und seinem Laptop. Seit 2013 veröffentlicht Kroll das Weblog "Algarve für Entdecker"...

Ein Gedanke zu „Restaurant-Tipp: Restaurante O Luar da Fóia bei Monchique

  • 28. September 2014 um 07:38
    Permalink

    Super-Empfehlung mit tollem Blick!

    Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: