Portugal Reisetipps: Fala português? (1)

Zu Portugal und damit zur Algarve gehört selbstverständlich auch die Landessprache. Heute möchten wie unseren Leserinnen und Lesern n die erste Folge unserer zweiteiligen Serie über die portugiesische Sprache vorstellen. Der vorliegende Artikel präsentiert einen Abriss über die Struktur, die Besonderheiten der Aussprache (mit Audio-Beispielen) und die weltweite Verbreitung des Portugiesischen. Im separat erscheinenden Teil 2 werden wir auf die geschichtliche Entwicklung und die Varianten der „língua portuguesa“ eingehen.

 

Sprechen Sie Portugiesisch? Über Europas unbekannte Weltsprache – Teil 1

 

 

Limâo_1Es gibt eine Wendung: „Hast Du Schaum vor dem Mund, dann sprichst Du richtig Portugiesisch“. Das mag etwas despektierlich erscheinen, aber wie häufig, steckt in einer solchen Übertreibung ein wahrer Kern. Auf jeden Fall klingt die gesprochene europäische portugiesische Sprache mit ihren vielen Zischlauten beim ersten Anhören ziemlich ungewohnt. Unser Beispiel „dois limões“ (dt: zwei Zitronen) klingt in unseren Ohren wie „doisch limoisch“ und bringt auch Brasilianer zum Schmunzeln. Deren gesprochenes Portugiesisch ist nicht so vernuschelt und weicht z.T. erheblich von der europäischen Muttersprache ab. Mehr dazu in Folge 2.  Jedenfalls wird sich vielleicht mancher Erstbesucher der Algarve bei der Ankunft fragen, ob er / sie sich nicht im Reiseziel geirrt hat und sich eher in einem slawischen Land befindet.

Nein, keinesfalls – die portugiesische Sprache gehört ganz amtlichObrigada_De nada zur romanischen Sprachfamilie wie auch Französisch, Spanisch, Italienisch und Rumänisch. Das zeigt sich ganz eindeutig in der schriftlichen Form der „Lingua portuguesa“, die es z.B. Menschen mit entsprechenden Spanischkenntnissen gut ermöglichen, portugiesische Texte zu lesen.

 

Über 220 Millionen Menschen: Portugiesische Sprache als Muttersprache

 

Logo CPLP - Wikipedia cc
Logo CPLP –
Wikipedia cc

In Europa eher als eher „weniger bedeutende“ Sprache wahrgenommen, liegt die portugiesischge Sprache nach Chinesisch, Hindi , Englisch, und Spanisch auf Platz 5 der Weltrangliste der am häufigsten gesprochenen Muttersprachen.  Bei den Sprechern insgesamt (dazu gehören auch die Zweitsprachler) sind weltweit Englisch mit 1,5 Mrd und Chinesisch mit 1,1 Mrd führend. In dieser Rangliste belegt portugiesisch Platz 8, noch hinter Französisch, Arabisch und Russisch. Die Deutschsprachigen müssen sich in beiden Ranglisten jeweils mit Platz 10 genügen. Die in diesem Abschnitt links zu sehende Grafik ist das Logo der Comunidade dos Países de Língua Portuguesa (dt: Gemeinschaft der portugiesischsprachigen Länder). Folgende Staaten, in denen Portugiesisch als Amtssprache verwendet wird, haben sich zu dieser Gemeinschaft zusammengeschlossen:

– Angola
– Äquatorialguinea
– Brasilien
– Guinea-Bissau
– Kap Verde
– Mosambik
– Portugal
– São Tomé und Príncipe
– Osttimor

Die frühere Kolonie Macau (heute zu China gehörend), hat einen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt, der von der chinesischen Regierung noch genehmigt werden muss.

Die nachfolgende Karte zeigt die Staaten der CPLP

Weltkarte Comunidade dos Países de Língua Portuguesa (Gemeinschaft der portugiesichsprachigen Länder) Wikipedia cc
Weltkarte –
Comunidade dos Países de Língua Portuguesa (Gemeinschaft der portugiesischsprachigen Länder)
Wikipedia cc

 

Bom dia_ adeusDie Gemeinschaft der portugiesischsprachigen Länder (CPLP) ist eine Organisation von Ländern, die trotz z.T. großer kultureller Unterschiede und großer Entfernungen durch die Lage auf verschiedenen Kontinenten durch eine gemeinsame Sprache verbunden sind. Die CPLP hat ihren Sitz in Lissabon und wählt alle zwei Jahre einen Generalsekretär. Tatsächlich gibt e jedoch keine gemeinsamen Organe und das Budget ist eher symbolisch.

Dennoch – die portugiesche Sprache ist über vier Kontinente verbreitet und darf zu Recht, auch auf Grund ihrer vielen Sprecher, als Weltsprache bezeichnet werden. Besonders in Südamerika ist die portugiesische Sprache weiterhin auf dem Vormarsch. Auf Grund der wirtschaftlichen Vormachtstellung des Riesenlandes Brasilien sprechen immer mehr Menschen in den ansonsten spanisch sprechenden Anrainerstaaten Portugiesisch als Zweitsprache.

 

Portugiesische Sprache: Einzigartige, komplexe phonetische Struktur

 

Wem z.B. das Italienische geläufig ist, wird sich vor allem über die phonetische Komplexität der portugiesischen Sprache wundern. Neben 25 Konsonanten verfügt das gesprochene portugiesisch über:

9 Vokale (in 13 verschieden Schreibweisen)  =>  a, á, â, o, ó, ô, ou, e, é, i, í, u, ú,
5 nasale Vokale                                                      =>  z.B. in den Wörtern: um, bem, bom, râ, sim
10 Diphtonge                                                          =>  au, ao, ei, oe, oi, ai, eu, ia, io, iu,
5 nasale Diphthonge                                             => âo, âe, õe, am, ui, (letzteres nur im Wort: muito)

Coracâo KopieAllein die Vielfalt der Vokale, Doppellaute und Nasalierungen (die Nasale werden nicht ganz so geschlossen gesprochen wie im Französischen) machen die gesprochene portugiesische Sprache zu einer echten Herausforderung. Die bei der europäischen Variante zahlreich vorhandenen Zischlaute erhöhen den Schwierigkeitsgrad nochmals, besonders wenn man vor hat, schnell zu sprechen – oder – einem schnellsprechenden Muttersprachler zu folgen. Alles zusammen ergibt eine wahrliche Herausforderung für einen deutschen Muttersprachler. Was deutschen Muttersprachlern ihre geliebten Umlaute (ä, ö, ü) und das „scharfe s“ (ß) sind, ist für die Portugiesen die Tilde (~), Antonia_Joâodie auf den Buchstaben „a“ und „o“ (ã, õ) vorkommen können und dann nasaliert gesprochen werden. An der Tilde über den beiden Vokalen lässt sich die portugiesische Sprache in der Schriftform auch sofort identifizieren und vor allem vom geschriebenen Spanisch unterscheiden. Bei letzterem wird die Tilde ausschließlich auf dem Buchstaben „n“ wie zb. beim Wort „Señor“ verwendet.

 

Portugiesische Sprache wird nicht nur gesprochen……

 

….. sondern auch in vielfältiger Weise gesungen. Dabei klingt das europäische Portugiesisch ebenfalls anders als es brasilianisch geschulte Samba-Ohren vermuten würden. Die Weichheit der Sprache passt jedoch genauso wunderbar zu entsprechender Musik. Hören Sie bitte einen Ausschnitt aus dem Song Luísa der aktuell in den portugiesischen Album Charts auf Platz 1 stehenden Newcomerband D.A.M.A. :

Cover D.A.M.A

 

Lernen Sie bitte ein paar Wörter „português“ für Ihre Reise an die Algarve…..

 

Fala Portugues……und es werden Türen aufgehen. Wie überall auf der Welt sind ein paar Sprachkenntnisse im Reiseland immer von Vorteil. Die meisten Portugiesen werden nicht erwarten, dass Sie die Landessprache sprechen – umso erfreuter werden die Menschen reagieren, wenn Sie ein paar Alltagswendungen beherrschen. Ein „bom dia“ (guten Tag), „obrigado / obrigada“ (Danke), „se faz favor“ (Bitte) und „adeus“  (Auf Wiedersehen) sollte für Algarve-Reisende eine gern geübte Pflicht sein. In den auf dem Markt befindlichen Reiseführern über Portugal bzw. die Algarve finden Sie stets einen Grundwortschatz bzw. einige Redewendungen, die sehr nützlich sind. Auch die Redaktion von Algarve für Entdecker hat in einem früheren Beitrag ein paar portugiesische Wörter und kurze Sätze in Schrift und Ton zusammengestellt. Bitte nachzulesen bzw. nachzuhören mit Klick auf den folgenden Link (dort im Artikel dann ganz nach unten scrollen) :

http://algarve-entdecker.com/2014/07/15/portugiesisch-fur-einsteiger/

Wer sprachlich mehr gerüstet sein will ist mit diesen beiden Reisewörterbüchern von Langenscheidt bzw. PONS sehr gut bedient:

Langenscheid Universalsprachführer + ReisewörterbuchPONS Reisewörterbuch portugiesich

Wir wünschen, Sie nehmen Sie Ihre nächste Portugalreise zum Anlass und steigen ein in diese schwierige, aber wundervolle Sprache. Es lohnt sich! Com certeza!

Ein Gedanke zu „Portugal Reisetipps: Fala português? (1)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: