Jazz und Blues in Portugal

Jazz und Blues in (und aus) Portugal – eine neue Rubrik bei Algarve für Entdecker

 

heute beginnen wir mit der angekündigten neuen Rubrik, die sich in lockerer Folge mit der Jazz- und Bluesszene in Portugal beschäftigen wird. Dabei wollen wir unseren Lesern sowohl portugiesische Musiker / Bands aus diesem Genre vorstellen, als auch Locations bzw. Events in Portugal wo es Jazz- und Bluesmusik live zu hören und zu sehen gibt.  

 

Zum zweiten Mal: Festival Internacional de Blues de Faro

 

Bluesfestival Faro Mai 2015nach dem Erfolg in 2014 findet am nächsten Wochenende (22./23. Mai) wieder das Internationale Bluesfestival in der Hauptstadt der Algarve statt. Liebhaber des Blues können sich auf vier Bands freuen, die allesamt im, in der Innenstadt gelegenen, Teatro Lethes auftreten werden. Der Eintritt für zwei Tage liegt bei 20 EUR, ein Einzeltag kostet 12 EUR .

Am Fr., 22.5. um 21:30 beginnt das Festival mit der spanischen Gruppe Ito Soto and the Blues Minstrels, die sich, soweit wir informiert sind, dem Blues in der akkustischen Variante verschrieben hat.

Danach folgt ein Auftritt  der portugiesischen Blues Rock Band The Fried Fanekas, welche kürzlich ihr neues Album auf den Markt brachte. Hier ein Appetithappen:

Am Sa., 23.5.  um 21:30 wird die Jean Paul Rena Blues Band  aus den Niederlanden zu sehen sein. Eine echte Live-Band, wie der folgende Clip zeigt:

Den krönenden Abschluss bildet die Gruppe Q and the Moonstones. Diese Band um Frontrau Vicky Luna und dem Gitarristen Quique Bonal kommt wiederum aus Spanien (Sevilla) und darf sicherlich als Highlight des zweitägigen Festivals gelten. Sie spielen nicht den reinen Blues, sondern nehmen Anleihen bei Jazz und Rock ’n Roll und dies äußerst gekonnt. Bitte genießen Sie:

Für Interessierte nachfolgend ein Link zum Online-Ticketverkauf:

https://ambifaro.bilheteiraonline.pt/Comprar/Bilhetes/27307-faro_blues-ambifaro_e_m/Sessoes

Informationen über Telefon / Email:

Tel.: #351 289897250,

Email: ambifaro@mail.telepac.pt

 

Jazz-Café „Cantaloupe“ in Olhão

 

Den Tipp zu diesem Jazz-Café geben wir unseren Lesern besonders gern. Es lohnt sich, während eines Algarve-Aufenthalts in dieser reizvollen Location mal einzukehren.

03_cantaloupe-3a

01_cantaloupe-1a
 Das „Cantaloupe“ ist das wahrscheinlich mediteranste aller Jazz-Cafés an der Algarve.
Direkt im Seitenflügel einer der großen Markthallen von Olhão zum Atlantik hin gelegen, scheint das „Cantaloupe“ alle entspannten Eigenschaften der Blue Note-Musiker in sich zu vereinigen. Mit seiner liebevollen Innengestaltung, dem sonnigen Vorplatz – terrassenartig – und immer guter Jazz-Musik ist das „Cantaloupe“ auch eine sehr gelungene Ovation an das gleichnamige Musikstück (Cantaloupe Island) des großen Jazzmusikers Herbie Hancock.
linie

Cantaloupe Island featuring Herbie Hancock / Blue Note Concert Live – HD

linie

linie

Und so kommen Sie zum „Cantaloupe“ in Olhão:

 linie

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: