Unglück

Algarve
Foto: jn.pt

 

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag hat sich auf der Autobahn A 22 nördlich von Allbufeira ein schweres Busunglück ereignet.
Ein Touristenbus auf der Fahrt vom Flughafen Faro zu den Hotels der Businsassen hat sich aus bisher noch ungeklärter Ursache mehrmals überschlagen. Bei dem Unfall kamen drei Businsassen aus dem Niederlanden zu Tode, 31 Insassen wurden verletzt, zum Teil schwer.
WAZ online

 

linie
Die Nachricht von diesem entsetzlichen Unglück macht mich sehr betroffen. Ich trauere um die Unfalltoten, und meine Gedanken sind bei den Verletzten, ihren Angehörigen und Freunden.

Selbstverständlich hat die Redaktion von „Algarve für Entdecker“ den Artikel über „fair reisen“, den wir für heute geplant hatten, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, da an diesem Tag die Trauer Ihrem Platz finden soll.
Den Angehörigen der Verstorbenen und der Verletzten senden wir unser Mitgefühl; den mehr als 150 Helfern der Sanitäts- und Rettungsdienste, Feuerwehr, Polizei und anderer Organisationen danken wir herzlich für ihre Hilfe und ihren Einsatz.

Sehr herzlich

Ihr

alexander_kroll

Alexander Kroll

Alexander Kroll

Alexander Kroll ist Autor und Chefredakteur von "Algarve für Entdecker". Er hat seine Kindheit und Jugend mit seinen Eltern und Geschwistern im Ausland verbracht. und dabei seine Leidenschaften für Reisen und andere Kulturen entwickelt. Nach seinem Jura-Studium hat er für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Lufthansa gearbeitet. Anschließend wechselte er zu Agenturen und ist seit 1998 in Berlin. Seine Leidenschaft für Reisen und andere Kulturen konzentriert er seit 2011 auf Portugal - mit seiner Lebensgefährtin, seinem Rollstuhl und seinem Laptop. Seit 2013 veröffentlicht Kroll das Weblog "Algarve für Entdecker"...

Ein Gedanke zu „Unglück

  • 20. Juni 2015 um 17:21
    Permalink

    Sehr traurig, mein herzliches Beileid…

    Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: