Bitte nicht: Goldcar Mietwagen an der Algarve

Wir versuchen, Ihnen auf Algarve für Entdecker einen Querschnitt über Sehenswertes, Erlebenswertes und Außergewöhnliches an der Algarve zu beschreiben. Dass viele dieser Beschreibungen positiv ausfallen, liegt an der Algarve, den Menschen, die im Süden Portugals leben, sowie an den Organisationen und Unternehmen, die sich in der Regel äußerst kundenorientiert um die Besucher der Algarve kümmern.

Goldcar
Copyright carjet.com

Es gibt allerdings auch einzelne negative Ausnahmen. Und auf eins dieser „schwarzen Schafe“ möchten wir Sie aufmerksam machen. Nicht etwa, weil wir ein einzelnes „Versagen“ in die Öffentlichkeit bringen möchten, sondern weil das Mietwagen-Unternehmen Goldcar in seiner Niederlassung am Flughafen Faro mit fast betrügerischer Systematik versucht, Kunden hinters Licht zu führen.

 

Warnung vor Autovermietung Goldcar am Flughafen Faro

 

Faro
Copyright carjet.com

Die Masche, die die Mitarbeiter der Flughafen-Niederlassung von Goldcar in Faro praktizieren, scheint sich seit mindestens 2012 sehr häufig zu wiederholen.

Lassen wir Kunden selbst mit ihren veröffentlichten Bewertungen zu Wort kommen.

 

„Stefan“ (HolidayCheck veröffentlicht nur die Vornamen der Bewertenden) berichtet im September 2015 auf HolidayCheck unter der Überschrift „Mietwagen Goldcar – Vorsicht“:

„Bei der Übergabe wird dem Kunden vehement eine zusätzliche Versicherung aufgedrängt.

Für 170,- Euro in unserem Fall. An Hand einer Preisübersicht droht der Agent, welche Kosten im Falle eines Schadens auf den Kunden zukommen- Reparatur, Betreibsausfall usw.

Ohne Versicherung werden 1200,- Kaution auf der Kreditkarte geblockt.

Ich habe die Versicherung verärgert abgelehnt. …“

 

„Christian“ schreibt – ebenfalls auf HolidayCheck – im August 2015 unter dem Titel „Gold Car Faro“:

„nie wieder goldcar faro : 1 woche grundpreis mietauto € 280

1 stunde wartezeit

+ca 30% ZuSÄTLICHER Betrag wird von Kreditkarte abgebucht (GODHIRE)€ 107

+Vollkasko zusätzlich zu erhöhter Versicherung wird dem Kunden aufgedrängt €147(you have decide immidiatly!!!)“

Und „Malou“ schreibt im August 2015 auf dem gleichen Portal unter der Überschrift“Nie wieder Goldcar!!!“:

„Ich habe übers Internet einen Fiat500 für 1 Woche ab Faro gemietet. Das sollte eigentlich nur 130 € samt Versicherung kosten. Doch als wir ankamen wollte uns das Personal bei Goldcar eine Versicherung aufquatschen für 380 €. Sie meinten die vorherige, schon im Internet bestätigte und bereits bezahlte, Versicherung würde nicht ausreichen. 6 Stunden hingen wir am Flughafen bei Goldcar fest und diskutierten mit den Angestellten, welche total inkompetent und unfreundlich waren!!!

Als Alternative konnten wir dann eine Kaution von 1200 Euro hinterlassen. Das wurde uns aber erst verschwiegen! Da wir keine 1200 Euro auf der Kreditkarte hatten, mussten wir eine Nacht in Faro bleiben damit die Bank das Geld überweisen konnte.

Am nächsten Tag gingen wir wieder zu Goldcar. Diese wollten uns wieder eine Versicherung aufdrehen die plötzlich nur noch 90 € statt 380 kosten sollte (komisch?!)

Wir bestanden aber auf die Kaution mit Kreditkarte. Dann der nächste hammer: Die Angestellten meinten, unsere Kreditkarte wäre keine!!! Im Endeffekt mussten wir 90 € mehr zahlen, sowie eine Nacht in Faro und einen stressigen Tag-.“

 

Ich lasse es an dieser Stelle dabei bewenden – nicht ohne Ihnen zu schreiben, dass ich noch sehr viele ähnlich lautende Bewertungen auf den namhaftesten Bewertungsportalen gelesen habe. Auf Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch…

 

Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung…

 

Leider habe ich diese Bewertungen erst gelesen, nachdem wir von unserer letzten Reise an die Algarve zurückgekehrt sind. Und nachdem wir ebenfalls sehr schlechte Erfahrungen mit Goldcar am Flughafen Faro gemacht hatten.

Copyright carjet.com
Copyright carjet.com

Auch wir hatten einen Mietwagen über ein anderes Unternehmen – CarDelMar – gebucht. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nicht darauf geachtet habe, welches Mietwagenunternehmen das Fahrzeug stellen soll. Ein schwerer Fehler, wie sich später in Faro herausstellen sollte.

Ich fasse das, was wir anschließend mit Goldcar erlebt haben, kurz zusammen:

Ein extrem unfreundliches Team bestand darauf, dass wir – obwohl wir bereits ein umfassendes Versicherungspaket bei CarDelMar abgeschlossen hatten – eine weitere Versicherung zu einem Preis von knapp 20 € pro Tag abschließen oder sofort eine Kaution von 1200 € über Kreditkarte hinterlegen. Außerdem wurden uns für die von uns im Voraus angekündigte Abholung kurz nach Mitternacht sowie für die Benutzung des Maut-Signalgeräts im Fahrzeug zusätzlich ungefähr 60 € als „Gebühren“ berechnet.

 

Mein Fazit:

 

Die Geschäftspraktiken von Goldcar rental sind unlauter.

Da Goldcar ein in Spanien niedergelassenes Unternehmen ist, hat mir mein Anwalt von rechtlichen Schritten gegen Goldcar abgeraten.

Aber selbstverständlich werde ich CarDelMar und andere Unternehmen, die Goldcar an der Algarve als Partner führen, über das Geschehene in Kenntnis setzen.

Und Ihnen kann ich nur raten, keine Geschäfte mit Goldcar zu machen.

 

7 Gedanken zu „Bitte nicht: Goldcar Mietwagen an der Algarve

  • Pingback: Deutsche sorgen an Algarve für Buchungs-Boom bei billigen Mietwagen « Algarve für Entdecker – Faro, Portugal – ReiseBlog

  • 28. Oktober 2015 um 09:06
    Permalink

    Ich habe im Bekanntenkreis auch einige extrem schlechte Erfahrungen über Goldcar zu hören bekommen.

    Wir buchen eigentlich immer über Olimar bei Europcar, das ging bisher ganz gut. Allerdings gab es dort letztes Jahr zum ersten Mal auch ernsthafte Probleme.

    Ich habe dazu auf meinem Blog was geschrieben:

    http://www.algar-web.de/unsortiert/europcar-faro-airport-irgendwo-zwischen-basar-und-abzocke/

    Offenbar wird versuchte Abzocke unter den Vermietern am Faro Airport langsam zur Methode…

    Nächste Woche Dienstag versuchen wir unser Glück dann man in Praia da Rocha bei Europcar. Ich bin schon sehr gespannt…

    Antwort
    • 28. Oktober 2015 um 15:28
      Permalink

      Hallo Mario,
      besten Dank für Ihren Kommentar!
      Haben Sie Ihre Missbilligung der Geschäftsführung von Europcar Portugal mitgeteilt?
      Ich hoffe, dass diese Praktiken, die vermutlich zumindest nicht ohne Wissen der Geschäftsleitungen eingesetzt werden, sich in Zukunft nicht weiter ausbreiten.
      Sonnige Grüße
      Alexander

      Antwort
      • 28. Oktober 2015 um 16:38
        Permalink

        Hallo Alexander,

        wir haben das Verhalten per Mail bei Olimar geschildert, die wohl auch das Gespräch mit Europcar gesucht und auf die Einhaltung geltender Absprachen hingewiesen haben.

        Wir haben anschließend von Olimar (selbstverständlich aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, aber auch, ohne selbst nach sowas gefragt zu haben, wir wollten ja nur unsere Erlebnisse berichten und keinen Rebatt „erschnorren“) einen Gutschein bekommen, den wir nun für den spontanen November-Urlaub wiederum für einen Mietwagen eingelöst haben.

        Grüße

        Mario

        Antwort
  • 27. Oktober 2015 um 23:15
    Permalink

    Hallo, auch uns ist es in 2015 Frühjahr auch so ergangen.Über Internet Goldcar gebucht und gezahlt und beim abholen am Flughafen gezwungen worden eine extra Versicherung abzuschließen.

    Antwort
    • 28. Oktober 2015 um 15:33
      Permalink

      Hallo,
      leider kenne ich Ihren Vornamen nicht, sonst könnte ich mich namentlich für Ihren Kommentar bedanken.
      Deshalb bitte ich Sie, meinen Dank auch namenlos zu akzeptieren!
      Ja, Goldcar scheint ein sehr trauriges Kapitel zu sein.
      Uns bleiben die Möglichkeiten, Andere vor Goldcar zu warnen und den Vertriebspartnern von Goldcar unsere Missbilligung mitzuteilen.
      Sonnige Grüße
      Alexander

      Antwort
    • 14. Mai 2017 um 09:03
      Permalink

      Ich habe bereits mehrfach in Spanien Autos gebucht, oft bei Goldcar, da ich über Cardelmar und Auto-Europe buche. Ich hatte niemals Probleme mit Goldcar und war daher auch keineswegs mißtrauisch, einen Mietwagen in Faro zu buchen, den ich in Porto abgeben wollte. Um die ganze Story abzukürzen: Nie wieder Goldcar in Faro, das ist für mich die unseriöseste Vermietung, die ich kenne. Auch bei mir das Spiel mit dem Aufdrängen der Versicherung, bei der Einwegmiete sollte ich anstatt 53 Euro, wie von Auto-Europe bzw. billiger-mietwagen angegeben, satte 159 Euro bezahlen. Mein Voucher, den ich vorzeigen konnte, war angeblich der falsche. Bestimmt 15 Min. ein permanentes Aufdrängen von zusätzlichen Versicherungen, Vollkasko für einen Ford Fiesta 25 Euro am Tag, trotz meiner Wunsches, die 1380 Euro Eigenbeteiligung auf der Kreditkarte zu blocken. Nach der Woche im April 2017 wurden dann 125 Euro von der Kreditkarte abgebucht, warum nicht 159, kann ich nicht sagen. Wir brauchten ca. 1 1/2 Std, um den Mietwagen zu bekommen, obwohl nur ein Kunde bei 4 Bediensteten vor uns war. Die Liste der Beschädigungen am übernommenen Fahrzeug mußten wir korrigieren lassen, weil erhebliche Schäden nicht eingetragen waren. Die Freundlichkeit der Bediensteten, bei uns ausnahmslos Frauen, war zu vergleichen mit einem Metzger in Saudi-Arabien, wenn man Schweinefleisch kaufen will. Fazit: Nie wieder Goldcar in Faro, ich meine wirklich nur Faro.

      Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: