Algarve Nature Week 2016: Naturtourismus als thematischer Fokus

Wandern an der Küste
Copyright: Algarve Tourism Board

 

Naturtourismus ist eine Kategorie des Fremdenverkehrs, die an der Algarve eine kontinuierlich wachsende Rolle spielt. Die Voraussetzungen für naturbezogene Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, Wandern, Radfahren, Natur beobachten, schlicht Natur genießen, sind im Süden Portugals ideal.

Bootstouren im Hinterland
Copyright: Algarve Tourism Board

Viele Besucher der Algarve haben bereits in der Vergangenheit die vielfältigen Möglichkeiten naturbezogener Aktivitäten während ihres Urlaubs genossen – wahrscheinlich, ohne dass sie sich dieser Kategorie bewusst waren.

Und auch die portugiesischen Tourismusverbände haben in der Vergangenheit dieses Thema häufig als integralen Bestandteil des Urlaubsangebots genommen und behandelt.

Im vergangenen Jahr haben die Tourismusverbände der Algarve eine erste Ausgabe der Algarve Nature Week auf den Weg gebracht: eine mehrtägige Veranstaltung, die vor allem zahlreiche Angebote von Naturtourismus an der Algarve präsentiert hat. Mit gutem Erfolg, wie uns Patrícia Oliveira vom Algarve Tourism Board bestätigte.

Auch in diesem Jahr wird die Algarve Nature Week stattfinden. Mit viel Information, Gesprächen und einer ganzen Reihe von günstigen Probierangeboten – vom 13. Mai bis 22. Mai 2016 in Quarteira.

 

Eine Kampagne für Liebhaber von Aktivitäten, die über Sonne und Strand hinaus gehen

 

Biking an der Algarve
Copyright: Algarve Tourism Board

Die Algarve muss nicht mit Reizen geizen. Mit der Algarve Nature Week entsprechen die Verantwortlichen des portugiesischen Tourismus einer Tendenz, die sich im gesamten europäischen Fremdenverkehr schon länger abgezeichnet hat:

  • Viele Urlaubsreisende suchen bei der Planung und Gestaltung ihrer „Ferien im sonnigen Süden“ mehr als Sonnenschein und Strand.
  • Aktivitäten in Natur- und Kulturlandschaften stehen nicht nur bei jungen Reisenden hoch im Kurs.
  • Auch Urlauber bzw. Dauer-Urlauber in den besten Jahren sehen naturnahe Aktivitäten als wichtigen Teil ihrer Lebensqualität.

Diese Trends und die Tatsache, dass die Zahl der Besucher und ihre verfügbaren Urlaubsbudgets weiter ansteigen, bewirken eine ebenfalls wachsende Zahl von Unternehmensgründungen bei Anbietern von Dienstleistungen im Feld des Naturtourismus an der Algarve. Für diese Unternehmen ist die Algarve Nature Week ein gutes Forum für Präsentation und Information.

Reiten an der Algarve
Copyright: Algarve Tourism Board

Noch hat die Algarve Nature Week noch nicht eine Größe erreicht, die Besucher ausschließlich wegen dieser Veranstaltung an die Algarve locken würde. Aber es gibt immer ausreichend Gründe für einen Besuch im Süden Portugals.

Und für Reisende, die sich für einen Aufenthalt an der Algarve in der Zeit vom 13. bis 22. Mai entschieden haben, ist die Algarve Nature Week allemal einen Besuch wert!

 

Was gibt es?

 

In diesen „Disziplinen“ sind Aussteller, Informationen und Angebote auf der Algarve Nature Week zu finden:

baloons dolfinw birdwatch kayak quadtours biking Riding surfing hiking divingotheract

 

 

Mehr Information:

 

Região de Turismo do Algarve

Algarve Nature Week

E-Mail: anw@turismodoalgarve.pt

Tel: +351 289 800 510 Fax: +351 289 800 489

 

Dieser Artikel wurde mit Informationen des Algarve Tourism Board geschrieben.

 

Appetit?

 

Ein kurzer, bereits ausgezeichneter Film der Initiatoren:

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Algarve Nature Week 2016: Naturtourismus als thematischer Fokus

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: