Auch für 2017 hat der Guide Michelin den Algarve-Restaurants „Ozean“ von Hans Neuner in Armação de Pêra und „Vila Joya“ von Dieter Koschina in Albufeira ihre herausragende Qualität mit zwei Sternen bescheinigt. Ihren einen Michelin-Stern für 2017 behalten durften die ausgezeichneten Algarve-Restaurants Henrique Leis und São Gabriel (beide in Almancil), Willie (Vilamoura) sowie Bon Bon (Carvoeiro).

Ganz Portugal hat somit 21 vom Guide Michelin ausgezeichnete Restaurants und kommt auf insgesamt 26 Sterne. Im Vorjahr waren es noch 14 Restaurants und 17 Sterne gewesen. Zwei Zwei-Sterne-Restaurants – in Vila Nova de Gaia bei Portu und in Funchal auf der Insel Madeira – kamen bei der diesjährigen Kür ebenso hinzu wie sieben Ein-Sterne-Küchen.

guide-michelin-portugal

Foto: Turismo de Portugal

Hier die vollständige Liste der portugiesischen Michelin Sterne für 2017:

**

  • Belcanto (Lisboa), José Avillez
  • Ozean (Armação de Pêra), Hans Neuner
  • Vila Joya (Albufeira), Dieter Koschina
  • Il Gallo d’Oro (Funchal, Madeira) – Benoit Sinthon (neu)
  • Der Yeatman (Vila Nova de Gaia), Ricardo Costa (neu)

*

  • Casa da Calçada (Amarante), Vítor Matos – André Silva
  • Elf (Lisboa), Joachim Koerper
  • Feitoria (Lisboa), João Rodrigues
  • Fortaleza do Guincho (Cascais), Miguel Vieira
  • Henrique Leis (Almancil), Henrique Leis
  • Pedro Lemos (Porto), Pedro Lemos
  • São Gabriel (Almancil), Leonel Pereira
  • Willie (Vilamoura), Willie Wurger
  • Bon Bon (Carvoeiro) / Rui Silvestre
  • Alma (Lisboa), Henrique Sá Pessoa (neu)
  • Antiqvvm (Porto), Vitor Matos (neu)
  • Casa de Chá da Boa (Leça da Palmeira), Rui Paula (Neu)
  • LAB (Penha Longa, Sintra), Sergi Arola (neu)
  • Loco (Lisboa), Alexandre Silva (neu)
  • William (Funchal, Madeira), Luís Pestana (neu)
  • L’And Vineyards (Montemor-o-Novo, Alentejo), Miguel Laffan (wiedererlangter Stern)

Die beiden Zwei-Sterne-Restaurants der Algarve im Schnellüberblick

 

vila-joya-koch

Dieter Koschina gibt schon seit 25 Jahren im „Vila Joya“ die Geschmacksnote an. Foto: Vila Joya

Das erneut mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant „Vila Joya“ in Albufeira zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass hier lokale Produkte mit nordeuropäischen Techniken gekocht und präsentiert werden. Beispiele: Perlhuhn mit schwarzem Trüffel und Artischocken gefüllt, geröstete Gänseleber auf Brokkoli-Püree mit geräuchertem Aal serviert.

Der landesübliche Bacalhau wird vom österreichischen Küchenchef Dieter Koschina mit roter Beete und Joghurt kombiniert. Seit 2014 liegt das Vila Joya auf Platz 22 der 50 besten Restaurants der Welt. Zwei Michelin-Sterne hat es seit 15 Jahren.

ocean-team-03

Beachtliche Leistung: Hans Neuner im „Ozean“. Foto: Ozean

Ebenfalls einen österreichischen Küchenchef hat das Zwei-Sterne-Restaurant „Ozean“ im Vila Vita Park Resort & Spa von Porches bei Armacão de Pera: Hans Neuner – 2009 und 2012 als Portugals „Chef of the Year“ ausgezeichnet – und sein Team dürfen sich seit 2009 mit einem und seit 2011 mit zwei Michelin-Sternen schmücken.

„In unserer Küche dreht sich alles in erster Linie um das Produkt. Es bringt uns auf Gedanken und stimuliert unsere Kreativität“, heißt es auf der Website. Jedes Produkt werde mit Hochachtung vor der Integrität seines eigenen Aromas und Geschmacks behandelt.