Die 14 saubersten Bade-Strände der Algarve

Gute Nachricht im portugiesischen Bade-Sommer: 14 der 33 saubersten Bade-Strände des Landes liegen an der Südküste. Wir verraten Ihnen, wo sie zu finden sind. Alle haben eine blaue Flagge und zudem noch null Verschmutzung. Mit der blauen Flagge allein sind insgesamt 88 Bade-Strände und Yachthäfen in Portugals Süden ausgezeichnet.

Wie die portugiesische Umweltschutzorganisation ZERO mitteilte, haben 14 dieser 88 Stellen mit hoher Wasserqualität in den vergangenen drei Jahren überhaupt keine messbare mikrobiologische Kontamination aufgewiesen. 2017 erfüllten lediglich fünf Prozent aller 601 portugiesischen Bade-Strände dieses Kriterium.

Ausgezeichnete Bade-Strände der Algarve, hier Zavial
Zavial. Foto: Hans-Joachim Allgaier

Ganz vorn in diesem Ranking liegen die Algarve-Landkreise Vila do Bispo mit vier und Aljezur sowie Tavira mit je drei Bade-Stränden. Null Verschmutzung wurde dreimal hintereinander auch in Olhão (zwei Bade-Strände) sowie in Loulé (Vilamoura) und Villa Real de Santo António festgestellt.

Negativ merkt die portugiesische Umweltschutzorganisation an, dass in diesem Jahr 38 Bade-Strände weniger als 2016 keine messbare Verschmutzung aufwiesen. Das wertet ZERO als „starken und besorgniserregenden Rückgang“. Im Vorjahr war die erste Badegewässer-Analyse durchgeführt worden.

„Null Verschmutzung“ von Bade-Stränden – was heißt das?

Ausgezeichnete Bade-Strände der Algarve, hier Boca do Rio
Boca do Rio. Foto: Hans-Joachim Allgaier

Die Organisation stützt sich bei ihrer Auswertung auf Daten der portugiesischen Umweltagentur. Das Qualitätsurteil „Exzellent“ erhalten Bade-Strände, wenn zwei mikrobiologischen Messwerte (Darmenterokokken und Escherichia coli) unterhalb der Nachweisgrenze bleiben oder sie knapp erreichen. Der Drei-Jahres-Zeitraum der Betrachtung entspricht den europäischen Richtlinien zur Badewasserqualität.

Das sind die saubersten Bade-Strände der Algarve

Die folgende Auflistung ist der ZERO-Analyse entnommen und alphabetisch sortiert:

Landkreis Name des Bade-Strandes
ALJEZUR AMADO
ALJEZUR MONTE CLÉRIGO
ALJEZUR ODECEIXE-MAR
LOULÉ VILAMOURA
OLHÃO ARMONA-MAR
OLHÃO FUSETA-MAR
TAVIRA CABANAS-MAR
TAVIRA ILHA DE TAVIRA-MAR
TAVIRA TERRA ESTREITA
VILA DO BISPO ALMADENA-CABANAS VELHAS
VILA DO BISPO BOCA DO RIO
VILA DO BISPO INGRINA
VILA DO BISPO ZAVIAL
VILA REAL DE SANTO ANTÓNIO FÁBRICA-MAR

 

Ausgezeichnete Bade-Strände der Algarve, hier Cabanas Velhas
Cabanas Velhas. Foto: Hans-Joachim Allgaier

Drei Hinweise zum Verhalten an Bade-Stränden

Laut ZERO sollten vor allem drei Aspekte beachtet werden, die an den Bade-Stränden von entscheidender Bedeutung sind:

– Aus Umwelt- und Sicherheitsgründen möglichst nur Strände aufsuchen, die als Bade-Gebiete eingestuft sind, die überwacht werden und wo die Wasserqualität hoch ist. Ein Hinweis darauf ist die blaue Flagge.

– Es sollte kein Müll am Bade-Strand zurückgelassen werden, sondern getrennt gesammelt und entsorgt werden. Getränkeflaschen und andere Kunststoffbehälter gehören zu den größten Meeresverschmutzern in Portugal.

– Um die Landschaft und die umliegenden Ökosysteme der Badegewässer zu erhalten, sollten in den Dünen und anderen sensiblen Bereichen nur die Wanderwege genutzt und diese nicht verlassen werden.

Lebensretter an Algarve-Stränden, ausgebildet vom Instituto de Socorros a Náufragos
Haben auch im Liegestuhl einen wachsamen Blick aufs Strand-Geschehen: die ausgebildeten Lebensretter (Nadador Salvador) vom Instituto de Socorros a Náufragos (ISN). Erkennbar sind sie an gelben T-Shirts und orangenen Shorts. Foto: Hans-Joachim Allgaier

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: