Kranker Sobral fehlt auf Festival F

Wie krank ist Salvador Sobral (27), der Sensations-Sieger des diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew? Vor allem an der Algarve stellen sich viele Landsleute des Portugiesen diese Frage. Denn der Sänger, dessen jüngstes Album den Titel „Excuse me“ trägt, musste sich soeben entschuldigen: „Aus medizinischen Gründen“ kann Sobral zwei geplante Konzerte beim Festival F in der Flughafenstadt Faro nicht geben.

Festival F-Auftritt von Salvador Sobral abgesagt
ESC-Sieger Sobral gönnt dem Körper Ruhe. Foto: Hans-Joachim Allgaier

Aus demselben Grund muss auch ein Auftritt von Sobral in Anadia bei Coimbra ausfallen. Wie Sobrals Management auf seiner Facebook-Seite schreibt, hofft er am 8. September wieder singen zu können – beim internationalen Kulturfestival von Cascais. „Der Musiker muss seine Tätigkeit für ein paar Tage stoppen, um seine gesundheitliche Situation zu kontrollieren“, so der Eintrag. Man hoffe auf das Verständnis der Öffentlichkeit und der Partner.

Sobrals angeschlagene Gesundheit war seit seinem überraschenden Sieg auf dem europäischen Song-Wettbewerb Mitte Mai immer wieder Gegenstand von Spekulationen. Es gibt Medienberichte, die andeuten, dass der portugiesische Sänger dringend eine Herztransplantation benötige.

Erst im Juni war er an der Algarve bei einem Jazz-Fest in Estômbar im Kreis Lagoa aufgetreten, über das wir berichteten. Zwischendurch hatte sich Sobral immer wieder auf einen Stuhl setzen müssen, der für ihn auf der Bühne bereitstand.

 

Festival F auch ohne kranken Fado-Star

 

Festival F-Konzert von Cuca Roseta abgesagt
Cuca Roseta. Foto: Festival F

Pech für die Festival F-Veranstalter in Faro: Nicht nur der Eurovision Song Contest-Gewinner Sobral wird fehlen. Auch die bekannte portugiesische Fado-Sängerin Cuca Roseta (35) muss „aus gesundheitlichen Gründen“ ihr Konzert auf dem Sommer-Event absagen.

Das Spektakel hatte im vergangenen Jahr mehr als 21.000 Besucher angezogen. Auf der Webseite des Festival F sind die Künstler genannt, welche die prominenten aber erkrankten Kollegen ersetzen.

 

Das Festival F in Kürze

 

Festival F LogoFestival F findet 2017 bereits zum vierten Mal statt. Das sommerliche Kunst- und Kultur-Festival in der Flughafenstadt Faro widmet sich vom 31. August bis 2. September hauptsächlich populären portugiesischen Künstlern. Versprochen wird Musik verschiedener Stile – von der Klassik über den Pop bis hin zum Jazz. Die Veranstaltungen, die im Gebiet der Vila Adentro, der historischen Altstadt von Faro, oft tief bis in die Nacht hinein dauern, sind in ein dynamisches Rahmenprogramm integriert. Es präsentiert unter anderem auch literarische Stammtische, Ausstellungen in Galerien, Stand-up-Comedy, Straßenanimation und Garküchen. Förderer des dreitägigen Festival F, das zu den größten Sommer-Musikfestivals im Lande gehört, ist die Tourismusorganisation Turismo de Portugal. Die Tageskarte kostet 15 Euro, der Drei-Tages-Pass 40 Euro. Kinder unter 12 Jahren zahlen keinen Eintritt. Die Webseite zum Festival hat eine portugiesische, englische und spanische Sprachversion, aber leider keine deutsche.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Ein Gedanke zu „Kranker Sobral fehlt auf Festival F

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: