IKEA führt Möbel für Haustiere ein

An Portugals Algarve und in vier weiteren Ländern bietet der schwedische Einrichtungskonzern IKEA jetzt erstmals alles für die Katz‘ und den Hund an. Zu dem neuen Sortiment für Haustiere gehört unter anderem ein eigenes Schlafsofa für Vierbeiner (unser Beitragsbild). Es kann nach Unternehmensangaben mit dem normal großen Sofa von Frauchen und Herrchen kombiniert werden. Ferner wird eine Katzentoilette angeboten, die passend für ein Regal aus dem Sortiment des weltgrößten Möbelhauses entwickelt ist. Neben Portugal gehören auch Frankreich, Japan, Kanada und die USA zu den Pilotmärkten für die neue Kollektion.

 

Haustiere und ihre Besitzer bekommen bei IKEA passende Möbel und Accessoires
Alles für die Katz‘ und den Hund: An Portugals Algarve und in vier weiteren Ländern bietet IKEA ab Oktober 2017 Möbel und Accessoires für Haustiere an. Alle Fotos: Anbieter

 

Haustiere wie Katzen und Hunde im Focus des neuen IKEA-Angebots
Kratzt die Katze hier, freut sich der Mensch.

Laut Abdelhak Ayadi, Direktor des IKEA-Einrichtungshauses im Algarve-Ort Loulé, soll die neue Produktreihe Tierliebhabern „funktionale Produkte mit qualitativem Design und zu erschwinglichen Preisen“ bieten. Weil Haustiere ein Teil der Familie seien, wolle der Konzern Lösungen anbieten, die das Wohnen sowohl für Menschen als auch ihre treuen Freunde verbessert. Laut Ayadi haben tierliebende Designer und Tierärzte geholfen, die neue Produktreihe mit dem Markennamen Lurvig (schwedisches Wort für „zottig“) zu entwickeln.

„In dem kreativen Prozess wurde zunächst das alltägliche Zusammenleben von Menschen mit Hunden und Katzen beobachtet. Dann sind die Bedürfnisse und das Verhalten der Vierbeiner in den Entwurf von Produkten eingeflossen, die auch unseren menschlichen Ansprüchen an Stil und Form entsprechen“, erläutert die Projektleiterin von IKEA in Schweden, Tierärztin Barbara Schäfer.

 

Haustiere sollen es wohnlich haben

 

Haustiere wie Katzen und Hunde bekommen IKEA-Produkte
Tunnel-Blick: Neues Spielzeug für die Katze.

Ihre Kollegin Inma Bermudez, Designerin der neuen Produktreihe, hat selbst drei Hunde und vermisste bisher Möbel für Haustiere, die zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. „Ich hoffe, dass die neue Serie die Menschen dazu veranlassen wird, mehr Zeit mit ihrem Haustier zu verbringen „, sagt Bermudez.

Die neuen IKEA-Produkte für Haustiere wie Hunde und Katzen werden außer an der portugiesischen Algarve noch in den Ländern Japan, Frankreich, Kanada und den USA eingeführt. Start ist Mitte des Monats. Am 14. und 15. Oktober wird aus diesem Anlass eine Messe für Haustiere in Loulé stattfinden.

 

Katzenklo & Co: IKEA hat Herz für Haustiere und ihre Besitzer

 

„Der Konzern führt seine Serie an Haustier-Produkten sehr bedacht sein, in dem er den Verkauf zunächst in kleinerem Maßstab in fünf Pilot-Ländern startet“, erläutert Diogo João von der beauftragten Kommunikationsagentur Atrevia in Lissabon. Portugal habe vor zwei Jahren, als mit der Entwicklung der Kollektion begonnen worden sei, Interesse gezeigt, zu den ersten Absatzmärkten zu gehören – genauso wie Japan, Frankreich, Kanada und die USA. „Die Verkaufsregionen können selbst entscheiden, wo das Sortiment platziert wird“, ergänzt er. Deshalb sei das Einrichtungshaus in Loulé an der Algarve das erste und zunächst einzige in Portugal, wo der Möbelkonzern die Haustier-Produktserie in den Markt einführe.

 

Haustiere wie Hund und Katze bekommen bei IKEA eigene Wohnmöbel und Accessoires
Auf den Hund gekommen: Herrchens zottiger Freund räkelt sich auf seiner eigenen Matte.

 

Doch auch im portugiesischen Online-Shop des IKEA-Konzerns ist das Lurvig-Sortiment für Liebhaber der Haustiere verfügbar. Es umfasst derzeit fast 50 Produkte. Sie kosten zwischen 0,99 Euro (Napf) und knapp 56 Euro (aufgeständertes Katzenhaus). Das Katzenklo und das Schlafsofa sind momentan nicht im Online-Katalog aufgeführt.

Der schwedische Möbelkonzern ist seit dem Frühjahr an der Algarve vertreten (wir berichteten).

Worauf beim Kauf von IKEA-Produkten geachtet werden sollte, haben wir hier dargestellt.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications – Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: