Algarve: Shopping bei Designern

Shopping an der Algarve bekommt jetzt eine neue, gigantische Dimension: Für den 23. November ist soeben die Eröffnung des ersten europäischen Designer Outlets angekündigt worden, das mit einem IKEA-Einrichtungszentrum, einem Einkaufszentrum (MAR Shopping) und einer Freizeitanlage im Außenbereich kombiniert ist. Der österreichische Betreiber ROS Retail Outlet Shopping hatte die Einweihung des Komplexes in Loulé bei Faro zunächst schon für den Sommer angekündigt. Ohne nähere Angabe von Gründen wurde die Inbetriebnahme mehrfach verschoben. Wer – wie wir am 9. November – die Baustelle besichtigt und die baubedingten Verzögerungen beim benachbarten Einkaufszentrum im Sinn hat, reibt sich angesichts der neuerlichen Terminsetzung verwundert die Augen…

 

Designer Outlet Algarve soll im November zum Shopping einladen
Noch große Baustelle: das Designer Outlet Algarve gut zwei Wochen vor der Eröffnung. Foto: Hans-Joachim Allgaier

 

Wie der Betreiber in einer Pressemitteilung einräumt, wird das größte Outlet der Algarve nicht gleich mit allen 110 versprochenen Designer-Markenläden starten. Stattdessen ist die Rede von „mehr als 50 Mode- und Lifestyle-Marken“ in der ersten Phase. Auf einer Fläche von insgesamt 13.000 Quadratmetern sollen den Besuchern das ganze Jahr über Rabatte von 30 bis 70 Prozent auf den empfohlenen Verkaufspreis angeboten werden. Die  Webseite gibt sogar eine Brutto-Vermietfläche von 17.000 Quadratmetern an. An anderer Stelle ist von 17.500 Quadratmetern zu lesen. Der im Internet veröffentlichte Grundriss weist nicht insgesamt 110, sondern nur 81 separate Einheiten nach. Auf unsere Anfrage, welche Läden mit welchen Marken vertreten sein würden, wollte das Unternehmen in Österreich noch keine Antwort geben.

Bereits bei der Eröffnung des benachbarten Einkaufszentrums MAR Shopping war es zu Verzögerungen gekommen (wir berichteten). Laut einem Medienbericht hatten zur Einweihung am 26. Oktober nicht alle Läden Elektro- und Wasseranschluss. Von den vorgesehenen 85 Geschäften waren nach diesen Angaben nur etwas mehr als 60 belegt. Der Komplex umfasst unter anderem auch 25 gastronomische Betriebe sowie Kinos.

Lesen Sie hier Details zum Gesamtkonzept des Shopping-Giganten in Loulé. Mit der Mixtur Mode, Möbel und Freizeit-Vergnügen soll an der Autobahn A22 unweit des Flughafens Faro magnetische Anziehungskraft auf Algarve-Bewohner und -Urlauber entwickelt werden.

 

Shopping im Designer Outlet Algarve: Das erwartet Besucher

 

Shopping mit Marken-Mode im Designer Outlet Algarve
Noch sprudeln nicht die Einnahmen, sondern nur die Fontänen an der Baustelle des Designer Outlet Algarve. Foto: Hans-Joachim Allgaier

 

Im Designer Outlet Algarve sollen Besucher große und international anerkannte Marken aus den Produktbereichen Damen- und Herrenmode, Kinder, Lifestyle und Sport finden. Die Mischung der Produktkategorien beruhe auf weltweiter Erfahrung und sehe zur Hälfte Designer- und Modemarken vor. Die Segmente Sport und Outdoor, Schuhe und Accessoires sowie Haushaltswaren und Kinderbekleidung sollen für einen ausgewogenen Mix sorgen.

Die Architektur erinnert an das Aussehen typischer Algarve-Dörfer, arbeitet aber – wie jetzt schon zu erkennen ist – mit viel Beton und nach außen geschlossenen Flächen. Das Outlet liegt an der Westseite des gigantischen Komplexes in Loulé. Entwickelt habt ihn ein Joint Venture zwischen dem Unternehmen IKEA Centres und der Mutschler-Gruppe.

 

Hochwertiges Shopping soll ganzjährige Attraktivität der Algarve steigern

 

Shopping im Designer Outlet Algarve ab 23. November 2017
Eröffnung wirft Schatten voraus: Baustelle des Designer Outlet Algarve. Foto: Hans-Joachim Allgaier

Der Geschäftsführer des Betreibers ROS Retail Outlet Shopping, Thomas Reichenauer, zeigt sich erfreut darüber, ein „innovatives und einzigartiges Konzept“ realisieren zu können, das auf die Eigenschaften der Algarve angepasst und durch 20 Jahre internationale Erfahrung inspiriert ist.

Miguel Guerreiro, der General Manager des Designer Outlet Algarve, verspricht, den Kunden „exklusiven Zugang zu Mode- und Lifestyle-Marken in einer animierenden Umgebung“ zu bieten.

Aktionen und besondere Veranstaltungen würden den Bereich Mode zu einem der ganzjährigen Anziehungspunkte an der Südküste Portugals machen. „Mit großem Stolz sind wir bereits Mitglied der Algarve Tourism Association“, sagt der Manager.

Er kündigt ein „abwechslungsreiches und hochwertiges“ Angebot mit „dauerhaften Rabatten“ an. So soll das neue Designer Outlet Algarve in dieser attraktiven Tourismusregion die Dynamik verstärken und die „Saisonalität bekämpfen“ helfen.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: